Young Volks spielten gegen die Lehrlinge der Wiener Stadtwerke

Von ritchy, 18. Juni 2015 14:10

Während andere im Parlament hetzen und dabei immer weniger Scham zeigen gingen die Wiener Stadtwerke einen positiven Schritt und statteten die Young Volks, einem Fussaballprojekt der Volkshilfe, mit neuen Dressen aus. Danach wurde Fussball gespielt. Ob die neuen Dressen ein Mitgrund waren dass das Team von den Young Volks voll motiviert in die Partie gingen ist offen. Allerdings sehen die neuen sehr gut aus. Fussballerisch iat ja schon einiges Weitergegangen. Die Ballstaffetten werden immer länger und auch in Sachen Taktik hat sich einiges gebessert. In einem dann sehr ausgeglichen Spiel mit vielen Torchancen auf beiden Seiten  zeigten die Jungs ihre neu erarbeiteten Talente. Nach einer längeren Führung drehten die Lehrlinge das Spiel und es stand bis kurz vor dem Ende 2:1. Der verdiente Ausgleich fiel dann kurz vor Ende doch noch und so endete das Spiel 2:2. Fast alle waren happy, dass  mit Teamgeist und der richtigen Einstellung ein gutes Ergebnis gelang. Obwohl da wäre mehr drin  gewesen. An der Chancenauswertung muss noch gearbeitet werden, was auch der ehrenamtliche Trainer Emil Diaconou bestätigte. Beim nächsten Spiel werden wir es sehen.

Antwort hinterlassen

Du musst eingelogged sein um ein Kommentar abzugeben

Panorama Theme by Themocracy