Category: film

Video drehen mit STUARD im Proberaum

Von ritchy, 24. Februar 2015 11:05

Im Leben zu Stehen sei angeblich von großer Bedeutung, aber ist es davon zu laufen nicht auch!?
Bei Stuard‘s Song „You‘re Not So Special” geht es um die Gegenwart, diese nicht realistisch erleben zu können. Die Charaktere der Musiker wiederlegen dies. Stuard filmte dabei die Musiker und lies sich selbst von Ritchy P. filmen. Die Textzeilen spiegeln sich im Abgrund der Darsteller. Der Schnitt fügt sich einwandfrei dem Song. Das  Video in Schwarz Weiss gehalten, war dessen Inhalt  Pflicht!

Nun stellt sich die Frage, sind Sie in der Gegenwart?

STUARD “YOU’RE NOT SO SPECIAL” VIDEO STUARD “TALKING FROM THE HEART” STUARD lived a hedonistic lifestyle, which was every bit as intense as the lifestyle of his famous english mates. If you live like that, you have something to tell and this is exactly what STUARD does. Consolidated through love and music, he tells his story with this/his album detailed and exposed.


Stuard im B72 – filmen statt fotografieren

Von ritchy, 5. August 2014 20:42

Servus Ishq – Jetzt im Kino

Von ritchy, 20. Juni 2014 11:34

Servus Ishq läuft ab jetz in österreichischen Kinos, zur Premiere in der Lugner City gab es einen vollen Saal und begeisterten Applaus.

Servus Ishq

Ausstellung zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni im Schlössl Kino

Von ritchy, 18. Juni 2013 13:47

unerwünscht!? eine ausstellung am weltflüchtlingstag 2013

unerwünscht!? eine ausstellung am weltflüchtlingstag 2013

Anlässlich des Weltflüchtlingstages am 20. Juni 2013 lädt die Junge Volkshilfe in Kooperation mit Mobilefilm und der Fotoschule Wien zu einem „Abend zum Nachdenken“ ein. Dazu Mag. Stephan Amann, Leiter der Abteilung Integration und Interkulturarbeit in der Volkshilfe Wien: „Flüchtlinge sind Menschen – Männer, Frauen und Kinder -, die aus Angst um Leib und Leben ihre Heimat verlassen mussten, oft unter beschwerlichen und lebensgefährlichen Bedingungen. Österreich hat sich im Rahmen der Genfer Flüchtlingskonvention 1951 verpflichtet, diesen Menschen Schutz durch Aufenthaltsrecht zu gewähren. Das ist Asyl. Asyl ist kein Gnadenakt. Denken wir daran.”
Gezeigt wird der mehrfach ausgezeichnete Dokumentarfilm “Little Alien” der österreichischen Regisseurin und Filmproduzentin Nina Kusturica. Nach der Vorstellung besteht die Möglichkeit, den Film gemeinsam mit einem Protagonisten aus dem Film zu besprechen.

Unerwünscht?
Einen kritischen Beitrag zum Abend leistet die Fotoschule Wien mit ihrer Ausstellung „Unerwünscht?“. Die Ausstellung versteht sich als Bericht über die tatsächliche Lebenswirklichkeit, die leidvollen Erfahrungen und die Bedürfnisse von Flüchtlingen in Österreich, die gleichzeitig mit Vorurteilen aufräumt, erklärt Markus Hippmann von der Fotoschule Wien. Zu sehen sind Bilder von Sonja Bachmayer, Markus Hippmann, ritchy pop und Andreas Svirak.

Wann und Wo?
Am 20. Juni 2013 im Schlössel Kino, Margaretenstraße 127, 1050 Wien

Programm:
Einlass um 19:00 Uhr mit Eröffnung der Fotoausstellung “Unerwünscht?”

20:00 Uhr Filmvorführung “Little Alien” (Dauer: 94 Minuten) mit anschließender Diskussion.

Der Eintritt ist frei!
Wir freuen uns auf Euer Kommen.

http://www.facebook.com/events/204684426321930/

Ein time lapse von der Vernissage am Vorgartenmarkt

Von ritchy, 18. Juli 2012 16:10

Wien Fotografen, Ausstellung am Vorgartenmarkt

Von ritchy, 31. Mai 2012 09:27

Wien Fotografen.

5. Juli 2012

Agora Vernissage

Von 17:00 bis 19:30

Ort: Vorgartenmarkt 1020 Wien

Der musikalische Beitrag kommt von sturobnoise

Panorama Theme by Themocracy